Mitteilungen der Ortsgemeinde Löf-Kattenes
Woche 29


Notizen aus der Ratssitzung

Am Mittwoch, 12.07.2017 fand um 20:00 Uhr im Bürgerraum der Sonnenringhalle in Löf, Bahnhofstraße, eine öffentliche Ratssitzung statt.
Unter TOP 1, Mitteilungen der Verwaltung, berichtete der Ortsbürgermeister über folgende Punkte:  

a) Unser Dorf hat Zukunft
Die Ortsgemeinde hat sich in diesem Jahr an dem Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ beteiligt. Die Jury im Kreisentscheid hat am 02.05.2017 unsere Gemeinde besucht.
Neben der Ortsgemeinde haben sich auch der Sportverein, der Freundeskreis Jahrgang 26/27 und die kfd mit Einzelmaßnahmen angemeldet.

Im Kreisentscheid hat die Ortsgemeinde in der Sonderklasse den 1. Platz belegt.
Positiv wurden ebenfalls alle angemeldeten Vereinsmaßnahmen von der Jury bewertet und mit einer Siegerprämie honoriert.  

Mit dem Sieg in der Sonderklasse hat sich die Ortsgemeinde für den Gebietsentscheid qualifiziert. Die Kommission für den Gebietsentscheid besuchte am 14.06.2017 die Ortsgemeinde. Auch hier haben die Jurymitglieder die Ortsgemeinde positiv bewertet.
Für den Landesentscheid hat sich aus dem Landkreis Mayen-Koblenz die Ortsgemeinde Thür qualifiziert. Wir gratulieren der Ortsgemeinde für ihre tolle Leistung.

Insgesamt können wir von einer erfolgreichen Teilnahme an dem Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ sprechen.
Ich möchte mich bei allen bedanken, die sich bei der Organisation und Durchführung der Ortsbegehungen beteiligt haben.

b) Festsetzung der Grundschulumlage für das Haushaltsjahr 2016

Die Verbandsgemeinde hat mit Schreiben vom 16.05.2017 das Ergebnis der Festsetzung der Grundschulumlage für das Haushaltsjahr 2016 mitgeteilt.
Der Verbandsgemeinderat Rhein-Mosel hat in seiner Sitzung 15.02.2016 die Haushaltssatzung und den Haushaltsplan für das Haushaltsjahr 2016 beschlossen. Hieraus ergibt sich für die Ortsgemeinde für das Haushaltsjahr 2016 eine Grundschulumlage in Höhe von 55.011 €.

c) Genehmigung der Haushaltssatzung und Haushaltsplan für das Haushaltsjahr 2017
 
Mit Schreiben vom 08.06.2017 hat die Kommunalaufsicht des Landkreises Mayen-Koblenz die Haushaltssatzung und den Haushaltsplan der Ortsgemeinde Löf für das Haushaltsjahr 2017 uneingeschränkt genehmigt.
Der Ergebnishaushalt 2017 lässt einen Jahresüberschuss in Höhe von 30.499 € erwarten.
Ebenso hat die Kommunalaufsicht die Genehmigung für den festgesetzten Gesamtbetrag der Investitionskredite zur Finanzierung von Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmen der Ortsgemeinde in Höhe von 129.000 € genehmigt.  

d) Beschilderung Löfer Gässchen

Bereits während der Dorfmoderation vor einigen Jahren wurde in den Arbeitsgruppen angeregt, die Löfer Gässchen zu beschildern. Der Freundeskreis Jahrgang 26/27 hat das Thema jetzt aufgenommen und gemeinsam mit der Gemeindeverwaltung die Löfer Gässchen beschildert.

Ferdinand Grieß-Dany, Mitglied des Freundeskreises, hat die Schilder mit handwerklichem Geschick einzeln gefertigt. Die Beschriftung erfolgte dann durch einen Grafiker.

Bei der Recherche über die ursprünglichen Namen der Gässchen war Lukas Brachtendorf den Jahrgangsfreunden behilflich. Nachdem die Erlaubnis der Anwohner zur Anbringung der Schilder an den Hausfassaden eingeholt war, konnten die Namensschilder jetzt montiert werden.

Am Ehrenmal wurde ebenfalls eine Tafel über die Historie des Ehrenmals angebracht.
Die Beschilderung der Gässchen wurde von der Bürgerschaft ausgesprochen positiv angenommen.  

Ich darf mich bei allen bedanken, die zu der gelungenen Maßnahme mit beigetragen haben.

e) Ferienbetreuung 2017

In den vergangenen Jahren wurde die Ferienbetreuung in der Ortsgemeinde
durch ein externes Unternehmen begleitet.  

In diesem Jahr haben wir Betreuung vom 03. bis 07.07.2017 erstmalig in eigener Regie durchgeführt. Dank einem engagierten Betreuerteam konnten wir die Ferienbetreuung als ausgesprochen erfolgreich bezeichnen.

Eine Reihe von Eltern haben sich beim Ortsbürgermeister schon positiv über die Ferienwoche geäußert. Wichtig ist allerdings, dass die Kinder Riesenspaß hatten.

Einen herzlichen Dank an das Betreuer-Team Herbert Schunk, Veronika Stutrucker, Moritz Ackermann, Lars Müller, Lukas Jahnen und die beiden Erzieherinnen Maren Probst und
Ann-Kathrin Marrable.

f) Fördermittel für Kindertagesbetreuung 2017

Mit Schreiben vom 04.07.2017 teilt die Verbandsgemeindeverwaltung mit, dass zur Verfügung gestellten Finanzmittel zur Verbesserung der Kindertagesbetreuung für das Jahr 2017 die Ortsgemeinde als Träger der Kindertagesstätte einen Betrag von 1.368,85 € erhält.



Löfer Grillteam bei den Deutschen Grill-Meisterschaften vertreten

Grillen und Barbecue ist die große Leidenschaft von Werner Grieß-Dany. Seit vielen Jahren ist er bei Veranstaltungen in der Region mit seinem Grill und Smoker präsent.

In den letzten beiden Jahren hat er sich wichtige Tipps rund ums Grillen bei den Deutschen Grill- u. BBQ-Meisterschaften eingeholt.
Ganz nach dem Motto: „So etwas können wir auch“, hat er sich entschlossen, in diesem Jahr an den Meisterschaften teilzunehmen.

Die 22. Deutschen Grill- & BBQ-Meisterschaften finden in diesem Jahr am 5. und 6. August 2017 in Fulda statt. Die Veranstaltung wird von der GBA German Barbecue Association nach strengen Regeln durchgeführt. Insgesamt werden sich ca. 40 Grill-Mannschaften der Bewertung stellen. Eine Fachjury bewertet dabei 4 Gerichte. Diese bestehen aus einem Fisch-, einem Schweinefleisch- und einem Rindfleischgericht jeweils mit Beilagen sowie einem Dessert.

Um diese anspruchsvolle Aufgabe zu meistern, hat sich Werner mit Freunden und Bekannten ein Grill-Team zusammengestellt. Seit April steckt das Team in den Vorbereitungen.  
Mit viel Engagement wird gegrillt und verschiedene Gerichte ausprobiert.

Für die Zubereitung des Desserts gibt es wichtige Tipps von Konditormeisterin Daniela Jäger.
Teammitglied Max Kastor ist im Wesentlichen verantwortlich für die Kreation der Beilagen. Weitere Unterstützung erhält das Team von der Fa. Fleischwaren Hünten. Es ist noch viel zu tun, bis das Team dann am 5. August Richtung Fulda startet.

„Wenn wir es zumindest mit einem Gang aufs Treppchen schaffen würden, wäre das schon ein großer Erfolg“, so Chef Werner Grieß-Dany.

Wir drücken alle die Daumen, dass wir am 6. August einen Deutschen Grill- & BBQ-Meister  2017 in Löf begrüßen können.



Fundsachen von Ferienbetreuung und Weinfest   

Bei der Ferienbetreuung in der 1. Ferienwoche sind im Bürgerraum der Sonnenringhalle einige Kleidungsstücke, Kappen, Schirme etc. liegen geblieben.   

Außerdem liegen noch verschiedene Pullis und Jacken vom Löfer Weinfest zur Abholung bereit.  

Die Sachen können im Gemeindebüro zu den gewohnten Öffnungszeiten abgeholt werden.

Öffnungszeiten des Gemeindebüros:

Montag          17:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Dienstag        08:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Donnerstag    08:00 Uhr bis 13:00 Uhr



Stellenausschreibung

Die Ortsgemeinde Löf sucht zum baldmöglichen Zeitpunkt einen

Hauswart m/w

für das Bürgerhaus Kattenes.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 3,5 Stunden.
Es handelt sich um eine Teilzeitbeschäftigung (Minijob).

Die Stelle ist unbefristet und wird nach TvöD vergütet.

Zu den Aufgaben gehören die Verwaltung und Reinigung des
Bürgerhauses.

Ihre schriftliche Bewerbung reichen Sie bitte bei der
Ortsgemeinde Löf, Alte Moselstraße 13, 56332 Löf ein.


Rudolf Zenz
Ortsbürgermeister




Verloren/Gefunden

In der Ortslage Löf wurde ein Schlüssel gefunden.
Der Eigentümer kann diesen im Gemeindebüro abholen.


Kindertagesstätte macht Ferien

Nachdem sich die Schulkinder schon ans länger schlafen gewöhnt haben, beginnen am Montag, 24. Juli für die Kindergartenkinder ebenfalls die Ferien.
Ab Montag, 14. August ist die Kindertagesstätte wieder geöffnet.
Wir wünschen den Kindergartenkindern und ihren Familien sowie den Erzieherinnen ebenfalls schöne Ferien.

Wir suchen Bewegungsbegleiter Seit Mai wird in der Ortsgemeinde ein Bewegungsangebot für Senioren angeboten. Unter dem Motto „ Ich bewege mich-mir geht’s gut“ treffen sich Senioren mittwochs am Herrmann-Brachtendorf-Platz. Aufgrund von privaten Veränderungen wird das Angebot zur Zeit ausgesetzt. Wir möchten das Bewegungsangebot künftig sowohl in Löf als auch in Kattenes anbieten. Hierzu werden Bürger gesucht, die als Bewegungsleiter fungieren. Vorkenntnisse sind hierzu nicht erforderlich, kostenlose Schulungen werden angeboten. Nähere Informationen erhalten Sie bei der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz, Lea Bales, Tel. 0261/108275 Es wäre schön, wenn sich Bürger bereitfinden würden, die Aufgabe als Bewegungsleiter zu übernehmen.

 

Parksituation in Ortsstraßen

Vermehrt beschweren sich Anwohner von Löf und Kattenes über die Parksituation in den Ortsstraßen. Häufig wird der Durchgangsverkehr sowie Ein- und Ausfahrten durch Firmen- oder Privatfahrzeuge behindert. Ein Schwerpunkt ist u. a. die Situation in der Panoramastraße in Kattenes. Auf der rechten Seite in Fahrtrichtung Münstermaifeld stehen so viele Fahrzeuge, dass ein Begegnungsverkehr sehr schwierig zu gestalten ist. Ein Gefahrenpunkt durch parkende Pkws besteht vor allem unmittelbar hinter der Brücke im Kurvenbereich.

Die Gemeindeverwaltung weist ausdrücklich darauf hin, dass die Privat- und Firmenfahrzeuge in Garagen, auf privaten Abstellflächen oder auch ausgewiesenen, öffentlichen Parkflächen abgestellt werden sollen.

Rudi Zenz, Ortsbürgermeister