Aktuelles


Lesen Sie bitte auch die wöchentlichen aktuellen Mitteilungen der Ortsgemeinde, die hier in der Regel dienstags eingestellt (und per E-Mail-Verteiler versandt werden) und freitags im Mitteilungsblatt "Rhein-Mosel-Info" erscheinen.


Maßnahmen in der "Corona-Krise"

(Stand 01.11.2020)

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

die Landesregierung hat die zwölfte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (12. CoBeLVO) in Kraft gesetzt. Diese tritt mit dem 02.11.2020 in Kraft und gilt ausschließlich für den Monat November ( https://corona.rlp.de/fileadmin/msagd/Gesundheit_und_Pflege/GP_Dokumente/Informationen_zum_Coronavirus/12._CoBeLVO.pdf ). Wie bereits in den Medien vermittelt worden ist, werden wir für vier Wochen wieder deutliche Einschränkungen im öffentlichen Leben hinnehmen müssen. Dies ist notwendig, um zu verhindern, dass unser Gesundheitssystem über seine Grenzen belastet wird; mithin geht es darum, Menschenleben zu retten. Ich möchte Sie deshalb eindringlich darum bitten, vier Wochen lang Ihr Leben möglichst umfänglich auf die Einhaltung der Beschränkungen auszurichten. Nur dann wird es möglich sein, unseren Krankenhäusern, unseren Ärztinnen und Ärzten und dem gesamten Personal im Gesundheitswesen die Luft zu verschaffen, die Pandemie eindämmen und bekämpfen zu können. Darüber hinaus wird es dann auch für uns hoffentlich bereits im Dezember und mit Blick auf Weihnachten wieder möglich sein, ein Stück Normalität zu leben. Ich bin mir sicher, dass es uns gemeinsam gelingen wird, die Pandemie zu bekämpfen und zu überwinden. Basis hierfür ist die Solidarität in unseren Dorfgemeinschaften; halten Sie körperlich Distanz, achten Sie aber auf Ihre Mitmenschen, insbesondere auf Einsame und Kranke. Helfen Sie auch denen, die durch die Pandemie und ihre Folgen in ihrer beruflichen Existenz gefährdet sind.

 

Sollten Sie Fragen zur Pandemie und zu ihren Einschränkungen haben, wenden Sie sich an die entsprechenden Hotlines der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz, der Landesregierung Rheinland-Pfalz und weiterer Institutionen. Selbstverständlich steht Ihnen auch die Ortsgemeindeverwaltung gerne hierfür zur Verfügung. 


Dienstleistungen der Ortsgemeindeverwaltung

Die wöchentlichen Veröffentlichungen über das Mitteilungsblatt sind in der Corona-Lage nicht ausreichend. Wir werden, soweit uns gesicherte Informationen vorliegen, regelmäßig auf der Homepage informieren.  Vorab-Infos hierzu bzw. Hinweise auf die Homepage werde ich über die Dorf-App (Download hier: https://www.digitale-doerfer.de/unsere-loesungen/dorffunk/?portfolioCats=68%2C70%2C69%2C97 ) bekanntgeben. Bitte installieren Sie dieses kostenlose Angebot der Landesregierung. Nähere Informationen finden Sie unter https://www.digitale-doerfer.de/ .

 

 

Hotlines zur Corona-Hilfe

Patientenservice der Kassenärztlichen Vereinigung:
116 117 (ohne Vorwahl, rund um die Uhr, 7 Tage in der Woche, bundesweit, kostenfrei, https://www.kv-rlp.de/patienten/patientenservice-116117/)
Beratung und allgemeine Fragen:
Bürgertelefon Bundesministerium für Gesundheit: 030 346 465 100 (Montag bis Donnerstag von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr, am Freitag von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr, https://www.bundesgesundheitsministerium.de/service/buergertelefon.html)

Bürgertelefon Land Rheinland-Pfalz:

0800 5758100 (Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr, Samstag und Sonntag 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr)

Hotline Fieberambulanz Rheinland-Pfalz:

0800 99 00 400 (24-Stunden-Hotline)

Hotline Kassenärztliche Vereinigung:

06131 326 326 

Hotline Kreisverwaltung Mayen-Koblenz/Gesundheitsamt Mayen-Koblenz:

0261 108 730 (Montag bis Freitag - außer an Wochenenden und Feiertagen - in der Zeit von 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr)

Für technische Fragen zur Corona-Warn-App:

0800 7540001 (Montag bis Samstag - außer an Feiertagen - in der Zeit von 07.00 Uhr bis 22.00 Uhr)

 

 

Schließung des Gemeindebüros

Das Gemeindebüro in Löf ist ab 02.11.2020 nicht mehr für die Öffentlichkeit zugänglich. Ich möchte Sie bitten, die Kontaktaufnahme über Telefon oder E-Mail wahrzunehmen. Das Gemeindebüro ist zu den üblichen Öffnungszeiten besetzt.

 


Schließung des Bürgerraumes Löf und des Bürgerhauses Kattenes

Sowohl der Bürgerraum in Löf als auch das Bürgerhaus in Kattenes sind für die nächsten vier Wochen grundsätzlich geschlossen. Sollten sich in den nächsten Tagen neue Rahmenbedingungen ergeben, z.B. durch die Schaffung von Ausnahmen (z.B. Bildungsveranstaltungen), wird diese Regelung entsprechend angepasst.

 

 

Johannes Liesenfeld

Ortsbürgermeister