Grundschule Löf

// Gesund Leben Lernen im Dorf \\

Foto: Pixabay
Foto: Pixabay

Seit 1989 ...

Die Grundschule Löf wurde 1989 erbaut. 1995 entstand als Erweiterung unsere Turnhalle, die den Namen „Löfer Sonnenringhalle“ erhielt. Im Jahr 2000 wurde das Schulhaus nochmals um einen weiteren Raum vergrößert, so dass uns nun 6 Klassenräume zur Verfügung stehen. Die Grundschule Löf wird von den Kindern aus Löf, Kattenes und Hatzenport besucht. 

 

Kontakt:

Grundschule Löf

Schulleiterin Sarah Lindner

Bahnhofstraße

Tel.: 0 26 05 / 46 75
Mail:  loef@gsrheinmosel.de



"Gesund leben Lernen"

Informationen zu unserem Projekt „Gesund leben lernen“

Seit Beginn des Schuljahres 2003/2004 haben wir uns an unserer Schule einen besonderen Schwerpunkt gesetzt – die Gesundheitserziehung. Die Lebenssituation der Kinder in unserer Gesellschaft hat sich grundlegend verändert. Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass eine Zunahme von Haltungsschäden, Bewegungsmangel, Essstörungen und Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern und Jugendlichen festzustellen ist. Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken, nimmt unsere Schule an dem Projekt „Gesund leben lernen“ der Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz teil. Ziel des Projektes ist die nachhaltige Gesundheitsförderung und damit die Verbesserung der Lebensqualität unserer Kinder. Wir sind stolz darauf zu den landesweit 50 Schulen des Netzwerks „Schulen für Gesundheit“ zu gehören und nehmen den Auftrag sehr ernst. In Zusammenarbeit mit den Eltern führen wir in allen Klassen Aktionen zur gesunden Ernährung durch. Außerdem achten wir besonders auf eine tägliche Bewegungs- und Spielzeit in unserem Schulalltag und auch das Fach Sport hat an unserer Schule einen hohen Stellenwert. Lernen und Bewegung gehören zusammen, das Gehirn kann durch und mit Bewegung lernen. Sport und Bewegung haben auch im Rahmen von Programmen zur Sucht- und Gewaltvorbeugung eine wichtige Bedeutung. Auch hier nehmen wir seit einigen Jahren mit Unterstützung von Sponsoren am Projekt Klasse 2000 (Suchtvorbeugung durch Gesundheitsförderung an Grundschulen) teil. Neben diesen bereits bestehenden Schwerpunkten wurde das Projekt dahingehend erweitert, dass verstärkt die Bewegungsförderung in das Programm integriert wird. Aus diesem Anlass fand vom 17. - 20. Mai 2005 eine Projektwoche statt, in der psychomotorische Aktivitäten im Vordergrund standen. Auf Grund der vielfältigen Aktivitäten wurde unsere Schule am 22. Juni 2006 mit dem Zertifikat „Gesundheitsfördernde Schule“ durch Bildungsministerin Doris Ahnen ausgezeichnet.


"Vorlesemorgen"

Projekt "Vorlesemorgen"

In den Jahren in denen keine Projekttage stattfinden, veranstalten wir einen Vorlesemorgen mit Gästen. Bürgermeister, Sportler, ehemalige Lehrer, Bibliothekarin, Schulsekretärin, Elternvertreter, Betreuerinnen und andere bekannte Persönlichkeiten lesen mit Freude und viel Engagement den Kindern vor und begeistern ihre kleinen Zuhörer.

Foto: Pixabay
Foto: Pixabay


 

Weitere Infos über das Schulleben folgen in Kürze ...