Bauen & Kaufen

Neu bauen, umbauen, Gewerbe ansiedeln, Wohnungen finden

Neubaugebiet "Fünf Morgen"

Der Ortsgemeinderat Löf hat am 2. April 2014 das Verfahren zur Aufstellung des Bebauungsplanes „Fünf Morgen“ im Südwesten der Ortslage von Löf eingeleitet. Städtebauliches Ziel ist die Schaffung eines neuen Wohn- und Mischgebietes.

Nach Offenlage und Beteiligung der Träger öffentlicher Belange hat der Ortsgemeinderat am 15. Oktober 2019 den Bebauungsplan per Satzungsbeschluss aufgestellt. Im Jahr 2020 beginnt das Umlegungsverfahren unter Beteiligung der Grundstückseigentümer.

 

Informationen zum Baugebiet und zum Umlegungsverfahren erhalten Sie in den nachstehenden Präsentationsfolien.

Download
Informationsveranstaltung - 4. März 2020
Anhörung nach § 47 BauGB zum vorgesehenen Umlegungsverfahren "Fünf Morgen"
Anhörung Umlegungsverfahren Fünf Morgen
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB

Bauen in Löf und Kattenes

Sie wollen in unserer Gemeinde neu bauen oder An- oder Umbauten an/auf Ihrem Eigentum vornehmen?

 

Je nach Bauvorhaben (z.B. je nachdem ob es sich im Innenbereich, Außenbereich oder im Gebiet eines Bebauungsplanes handelt) gelten verschiedenen Anforderungen und Genehmigungsverfahren, u.a. nach dem Baugesetzbuch (BauGB).

Bitte informieren Sie sich hierzu bei der unteren Bauaufsichtsbehörde, der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz.

 

Sie wollen wissen, ob für Ihr Bauvorhaben bzw. Ihr Eigentum in Löf oder Kattenes ein Bebauungsplan relevant ist? 

Die rechtskräftigen Bebauungspläne (Plankarten und Textfestsetzungen) in der Ortsgemeinde Löf finden Sie im Geo-Portal des Landes Rheinland-Pfalz. (Die nachstehen Angaben und verlinkten Dokumente sind ohne Gewähr und vorbehaltlich aller amtlichen Unterlagen und Auskünfte.)

 

B-Pläne innerhalb der Ortslage Löf:

  • "Im Langenwingert" (1972): Text, Plan (Amselweg 1,3-6)
  • "Im Gesetz" (1985): Text, Plan (Im Gesetz 1-6,8,10,12,14,16,18,20,31,33,35,37,39 / Alzbach 1-6,8,10,12,14,16 / Nachtigallenweg 3-8 / Im Pfahlstück 1,2)
  • "Im Gesetz I" (1997): Text, Plan (Im Gesetz 7,9,11,13,15,17,19,21,23,25,27,29 / Alzbach 7,9,11)
  • "Im Gesetz II" (1998): Text, Plan (Nachtigallenweg Kindertagesstätte / Alzbach 13,15)
  • "In der Mark" (1997): Text, Plan (In der Mark 1-16)
  • "In der Mark" 1. Änderung und Erweiterung (2014): Text, Plan (In der Mark 9-16)
  • "Im Gassenstück" (1999): Text, Plan (Im Gassenstück 1-38 / Hermesweg 1-22)
  • "Im Gassenstück" 1. Änderung (2003): Text, Plan (Im Gassenstück 10,12 / Hermesweg 9,11,15)

Im (mehrjährigen) Aufstellungsverfahren befinden sich die Bebauungspläne:

  • "Hotel Krähennest" (Auf der Kräh 2)
  • "Fünf Morgen" (siehe oben)

B-Pläne innerhalb der Ortslage Kattenes:

  • "Waldwiese I. BA" (1982): Text, Plan (Waldstraße 1-16,17,19,21,23,25, Wiesenstraße 1-4, Panoramastr. 24,26,28,30,32,34,36,38)
  • "Waldwiese I. BA" 1. Änderung (1997): Text, Plan (Waldstraße 10)
  • "Waldwiese II. BA" (1987): Text, Plan (Waldstraße 18,20,22,24,26-49, Wiesenstraße 5-20, Mühltal 2,4,6)

Ansprechpartner für die Bauleitplanung unserer Ortsgemeinde ist das Bauamt der Verbandsgemeindeverwaltung Rhein-Mosel.

 


Erwerben und Mieten

Die Ortsgemeinde besitzt nachstehende Grundstücke/Gebäude, die grundsätzlich zu veräußern sind:

 

"Ehemalige Sternburg" - Freifläche, unmittelbar an B416 und Bahnhaltepunkt gelegen,
Moselstraße (zwischen Nr. 72 u. 73), Löf (Gem.-Nr. 1369), Flur 3, Parzellen 1434/392, 59/37, 390/1, 1435/390 u. 1432/392 (insg. 1.594 qm)

 

"Ehemaliger Hof St. Maximin" ("Zehnthof") - historisches Gebäudeensemble mit Wohn- und Wirtschaftsgebäuden („charakteristische, in der Substanz gut überlieferte barocke Hofanlage von wohlständigem Gepräge"),
Niederbachstr. 10+12, Löf (Gem.-Nr. 1369), Flur 2, Parzellen 670/1 u. 1338/669 (insg. 820 qm)

 

Bitte melden Sie sich bei Interesse und für weitere Informationen bei der Ortsgemeindeverwaltung.